Junge Musiker - Studenten und Mittelschüler - fanden sich im Frühling 1980 in Aarau zusammen, um in einem Kammerorchester unter Leitung ihres Mitstudenten Daniel Schmid vorwiegend barocke Musik zu interpretieren. So begann die spannende Geschichte der I MUSICI GIOVANI.

Die gelungenen Konzerte in Buchs und Birmensdorf des Kammerorchesters IMG im Juni 1980 ermunterten die junge Schar, sodass bald darauf ein weiteres Programm vorgestellt wurde.

Zum "Jahr der Musik" 1985 leisteten I MUSICI GIOVANI ihren eigenen Beitrag und riefen die Kammeroper IMG ins Leben. 

Aus der Erkenntnis, dass Jugendliche langfristig nur dank Schlüsselerlebnissen für die klassische Musik gewonnen werden können, entstand die Jungkantorei IMG.